Guso News 30


Die aktuelle Ausgabe der GUSO News 30 enthält folgende Themen: Release 5.0 ausgeliefert; Reibungsloser Go-live im Saarland und im Norden; GUSO+: Übergang in Full-Service-Betrieb beginnt

GUSO GbR hat Release 5.0 ausgeliefert

250 Änderungen sorgen für mehr Benutzerfreundlichkeit.

GUSO+: Im Norden und im Saarland reibungsloser Go-live

UK Nord und UK Saarland haben den Betrieb ihrer jeweiligen Rechenzentren umgestellt.

Übergang in den Full-Service-Betrieb kann beginnen

Die GUSO GbR hat die Migrationsprojekte der Stufe 1 in 2017 so gut wie abgeschlossen.

Wir sind umgezogen

Ab sofort erreichen Sie uns unter Kokkolastraße 1 40882 Ratingen Tel.: 02102 55676 – 0 Fax: 02102 55676 – 95

Praxis nie aus den Augen verlieren

Um die Praxis in den Häusern der Unfallversicherungsträger bei der Neuentwicklung von GUSO² nie aus den Augen zu verlieren, arbeiten im Düsseldorfer Entwicklungsteam Fachberater, die ihr Know-how aus den Verbänden mitbringen, und IT–Experten Hand in Hand zusammen.

Zusätzlich stehen dem Team über 20 sogenannte "Paten" aus den Verbänden zur Seite, die sowohl an der konzeptionellen Arbeit für die einzelnen Bereiche der neuen Software mitwirken als auch eng in die Qualitätssicherung eingebunden sind.

Inhaltlich und qualitativ begleitet während der gesamten Entstehungszeit zudem das Lenkungsgremium den Entwicklungsfortschritt. Das Gremium besteht aus fünf fachlich kompetenten Entscheidern der Unfallversicherungsträger.

Eine besondere Stellung hat der Pilotverband: die Unfallkasse Rheinland-Pfalz. Dort wird GUSO² seine Feuertaufe feiern und die Unfallkasse Rheinland-Pfalz wird nach umfangreichen Tests ab Juni 2009 GUSO² als erste Unfallkasse im Normalbetrieb einsetzen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem rheinland-pfälzischen Verband nehmen neben ihrer regulären Arbeit enorme Zusatzbelastungen auf sich, um GUSO² Starthilfe zu geben.