Guso News 30


Die aktuelle Ausgabe der GUSO News 30 enthält folgende Themen: Release 5.0 ausgeliefert; Reibungsloser Go-live im Saarland und im Norden; GUSO+: Übergang in Full-Service-Betrieb beginnt

GUSO GbR hat Release 5.0 ausgeliefert

250 Änderungen sorgen für mehr Benutzerfreundlichkeit.

GUSO+: Im Norden und im Saarland reibungsloser Go-live

UK Nord und UK Saarland haben den Betrieb ihrer jeweiligen Rechenzentren umgestellt.

Übergang in den Full-Service-Betrieb kann beginnen

Die GUSO GbR hat die Migrationsprojekte der Stufe 1 in 2017 so gut wie abgeschlossen.

Wir sind umgezogen

Ab sofort erreichen Sie uns unter Kokkolastraße 1 40882 Ratingen Tel.: 02102 55676 – 0 Fax: 02102 55676 – 95

Lernen, Arbeiten, Geld verdienen: Das bieten wir im dualen Studium

Kein üblicher Schreibtischjob, sondern kreatives Arbeiten mit viel Kundenkontakt – Wenn Sie sich als künftiger GUSO-Fachberater/künftige GUSO-Fachberaterin in unserem Team sehen, dann bilden wir Sie gern gemeinsam mit unseren Unfallkassen praxisorientiert aus im:

Studiengang Sozialversicherung mit Schwerpunkt Unfallversicherung, Abschluss Bachelor of Arts.

Unser Ziel: Nach dem erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums möchten wir Sie durch unser Traineeprogramm begleiten, um Sie anschließend als Fachberater/-in – Business Analyst/-in in unser Team aufzunehmen.

Das erwartet Sie im dualen Studium

  • Start mit einer bis zu zweimonatigen Vorbereitungsphase bei der GUSO GbR. Weitere Praxisphasen folgen im Laufe des Studiums bei der GUSO GbR und der jeweils beteiligten Unfallkasse.
  • Die interdisziplinären Studienphasen finden an der privaten Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) in Bad Hersfeld beziehungsweise an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Hennef statt. Die Inhalte reichen von Rechtswissenschaft über Informatik bis zu Medizin, Psychologie und Case-Management.
  • Mehr zu Aufbau und Inhalten des Studiums über die Seiten unserer Partner:
    Unfallkasse Rheinland-Pfalz
    Unfallkasse Nord
  • Beginn des Studiums: jeweils 1. September; mit der ausbildenden Unfallkasse wird das Ausbildungskonzept vor Studienbeginn individuell ausgestaltet

Das bieten wir Ihnen außerdem:

  • Während des Studiums sind Sie Beschäftigte/-r bei einer der Partner-Unfallkassen.
  • Sie beziehen ein Ausbildungsgehalt.
  • Sie wohnen kostenfrei auf dem Hochschul-Campus.
  • Bei Bedarf unterstützen wir Sie in den Praxisphasen bei den Unterbringungen in Ratingen.
  • Wir unterstützen Sie bei den Fahrtkosten zu Ihrem Heimatort.

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife, die in Hessen zum Studium befähigt
  • Lust auf das Thema Sozialversicherung
  • Freude am Umgang mit Kollegen und Kunden
  • Geschick fürs Kommunizieren und Präsentieren
  • Fähigkeit zu analytischem Denken und eigenverantwortlichem Handeln
  • Freude und Bereitschaft zu reisen.

Für Ihre Bewerbung per Post benötigen wir:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopien der letzten zwei Zeugnisse
  • Ihre Standortpräferenz während der Praxisphasen bei einem Unfallversicherungsträger:
    Unfallkasse Rheinland-Pfalz, Standort Andernach
    Unfallkasse Nord, Standort Hamburg oder Kiel

Die Frist für die Bewerbung für den Studienjahrgang 2018 läuft vom 01.09.2017 bis zum 29.09.2017.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung  an:

GUSO GbR
Herrn Sebastian Emde
Kokkolastraße 1
40882 Ratingen

Herr Emde ist auch Ansprechpartner für Fragen rund um Ihre Bewerbung:
Tel.: 02102 55676-20
E-Mail: jobs@guso.de