GUSO News 31


Die aktuelle Ausgabe der GUSO News 31 enthält folgende Themen: Feuerwehr-Unfallkassen haben Stufe 1 abgeschlossen; UK Sachsen ist Pionierin beim Full-Service-Betrieb; 25 Jahre GUSO GbR

25 Jahre GUSO GbR

GUSO ist ein sicherer Hafen für die UV-Träger der öffentlichen Hand.

UK Sachsen im Full-Service-Betrieb

Die Umstellung verlief weitgehend ohne Probleme.

FUK Mitte und HFUK schließen Stufe 1 ab

Mit dem Abschluss erfolgte unter anderem die Einführung eines elektronischen Archivs.

Lernen, Arbeiten, Geld verdienen: Das bieten wir im dualen Studium

Kein üblicher Schreibtischjob, sondern kreatives Arbeiten mit viel Kundenkontakt – Wenn Sie sich als künftiger GUSO-Fachberater/künftige GUSO-Fachberaterin in unserem Team sehen, dann bilden wir Sie gern gemeinsam mit unseren Unfallkassen praxisorientiert aus im:

Studiengang Sozialversicherung mit Schwerpunkt Unfallversicherung, Abschluss Bachelor of Arts.

Unser Ziel: Nach dem erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums möchten wir Sie durch unser Traineeprogramm begleiten, um Sie anschließend als Fachberater/-in – Business Analyst/-in in unser Team aufzunehmen.

Das erwartet Sie im dualen Studium

  • Start mit einer bis zu zweimonatigen Vorbereitungsphase bei der GUSO GbR. Weitere Praxisphasen folgen im Laufe des Studiums bei der GUSO GbR und der jeweils beteiligten Unfallkasse.
  • Die interdisziplinären Studienphasen finden an der privaten Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) in Bad Hersfeld beziehungsweise an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Hennef statt. Die Inhalte reichen von Rechtswissenschaft über Informatik bis zu Medizin, Psychologie und Case-Management.
  • Mehr zu Aufbau und Inhalten des Studiums über die Seiten unserer Partner:
    Unfallkasse Rheinland-Pfalz
    Unfallkasse Nord
  • Beginn des Studiums: jeweils 1. September; mit der ausbildenden Unfallkasse wird das Ausbildungskonzept vor Studienbeginn individuell ausgestaltet

Das bieten wir Ihnen außerdem:

  • Während des Studiums sind Sie Beschäftigte/-r bei einer der Partner-Unfallkassen.
  • Sie beziehen ein Ausbildungsgehalt.
  • Sie wohnen kostenfrei auf dem Hochschul-Campus.
  • Bei Bedarf unterstützen wir Sie in den Praxisphasen bei den Unterbringungen in Ratingen.
  • Wir unterstützen Sie bei den Fahrtkosten zu Ihrem Heimatort.

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife, die in Hessen zum Studium befähigt
  • Lust auf das Thema Sozialversicherung
  • Freude am Umgang mit Kollegen und Kunden
  • Geschick fürs Kommunizieren und Präsentieren
  • Fähigkeit zu analytischem Denken und eigenverantwortlichem Handeln
  • Freude und Bereitschaft zu reisen.

Für Ihre Bewerbung per Post benötigen wir:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopien der letzten zwei Zeugnisse
  • Ihre Standortpräferenz während der Praxisphasen bei einem Unfallversicherungsträger:
    Unfallkasse Rheinland-Pfalz, Standort Andernach
    Unfallkasse Nord, Standort Hamburg oder Kiel

Der Studiengang beginnt jeweils im September. Das Auswahlverfahren findet im letzten Quartal des Vorjahres statt. Bitte achten Sie auf unsere Stellenausschreibungen.



Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:
GUSO GbR
Herrn Sebastian Emde
Kokkolastraße 1
40882 Ratingen

Herr Emde ist auch Ansprechpartner für Fragen rund um Ihre Bewerbung:
Tel.: 02102 55676-20
jobs@guso.de